Willkommen auf meiner Homepage  
 
  Italien 2008 24.06.2018 10:33 (UTC)
   
 

Italien (Dolomiten) 2008

Inspiriert von den tollen Erfahrungen des Südtirol-Aufenthaltes vom Vorjahr (mit der Sellarunde), beschloss ich auch 2008 eine Woche in den Dolomiten zu verbringen. Quartier bezog ich dabei allerdings weiter östlich, in Santa Fosca im oberen Fiorentinatal. Dieses Örtchen, das zur Gemeinde Selva di Cadore gehört, wird überragt vom gewaltigen Monte Pelmo und der Civetta. Trotz seiner landschaftlich äußerst reizvollen Lage ist es aber bei weitem nicht so von Touristen überlaufen wie beispielsweise die Ortschaften im Grödner- oder Fleimstal; wer seine Ruhe haben möchte, liegt hier richtig.


Selva di Cadore (Bildmitte) am Hang des Fiorentinatals (rechts)


Santa Fosca mit dem mächtigen Monte Pelmo im Hintergrund
Unsere Unterkunft, das Hotel Civetta (Garni), kann ich nur weiterempfehlen: Absolut ruhige Lage, schöne Zimmer, top-gepflegt und ein sehr nettes (und auch durchaus geschäftstüchtiges) Besitzerehepaar.
Was das Radfahren betrifft, zeigt schon ein Blick auf die Karte, dass Santa Fosca beinahe ideal liegt, um verschiedene Pässe in Angriff zu nehmen. Fedaia, Pordoi, Falzarego, Giau, Tre Croci, Staulanza, Duran und San Pellegrino liegen alle in Reichweite. Deshalb war es auch überhaupt kein Problem, einige Touren unterschiedlichen Schwierigkeitsgrades zusammenzustellen. Aber auch ohne größere sportliche Ambitionen macht es in dieser Gegend einen Riesenspaß, ein bisschen mit dem Rad durch die Gegend zu fahren (was ich allerdings ohne eine gewisse Grundkondition nicht empfehlen kann: Es geht ständig rauf und runter, und das teilweise ganz schön knackig!).
Stichwort Riesenspaß: Ein Kompliment und Dankeschön an meine Mitstreiter Armin und Andreas Busch. Armin war während dieser Woche nicht nur als Kletterer, sondern auch als Fotograf, Besenwagenfahrer, Betreuer und Verpfleger aktiv, und Sohnemann Andi zeigte sich als vorzüglicher Mitstreiter bei meinen Pässefahrten, wobei ihm sein Alter (18 Jahre!) und auch das Material (Rennrad) gegenüber mir 47jährigen Trekkingradfahrer durchaus gewisse Vorteile brachte. Alles in allem also eine runde Sache, was sowohl den sportlichen als auch den Unterhaltungs-, Erholungs- und Erlebniswert betraf.


nach oben
 
  Letztes Update: 14.06.2018
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Verantwortlich für den Inhalt: Mathias Liebig, Erlenstraße 10, 95339 Neuenmarkt
  Radio für die Besucher meiner HP
  Wetter
  Routenplaner

Routenplaner


START

Straße, PLZ, Ort

ZIEL

Straße, PLZ, Ort

  Nachrichten
  Zähler (seit 30.6.2007)
DirectCounter.de - Kostenloser Counter