Willkommen auf meiner Homepage  
 
  Italien 2019 22.07.2019 16:25 (UTC)
   
 

Italien 2019

In diesem Jahr war es mir das erste Mal vergönnt, bereits zu Ostern dem Gardasee einen Besuch abstatten zu können. Das lag natürlich am extrem späten Termin des Festes und damit der Ferien, was gutes (Rad-)Wetter geradezu erwarten ließ. Und so war uns Petrus auch wirklich wohlgesonnen. 5 Tage lang beste Voraussetzungen zum Radfahren, immer trocken und um die 20 Grad warm - Herz, was willst du mehr! Noch dazu, da es am Wochenende vorher in den Bergen noch einen Wintereinbruch gab, der (nicht nur) dem Monte Baldo eine weiße Kuppe bescherte.
Empfehlen kann ich jedem unsere Unterkunft, das "Agriturismo le Campagnole" oberhalb von Bardolino. Sowas wie "Bauernhofurlaub", aber von der allerfeinsten Sorte.


Agriturismo le Campagnole

Pfingsten blieb traditionsgemäß wieder Lignano vorenthalten. Wir verbrachten wieder eine knappe Woche bei Renato und Luisa im Hotel Paris. Erstmals war es uns vergönnt, in einem der neuen Zimmer zu logieren - großartig!
In der brettlebenen Landschaft konnte ich so richtig Kilometer fressen. Dank des guten Wetters war ich jeden Tag "on the road". Auch eine 133-km-Runde spulte ich wieder herunter (links des Tagliamento nach Spilimbergo und rechts wieder zurück). Lediglich der oft starke Wind und der teilweise bemitleidenswerte Zustand der Nebenstraßen (viele Risse und Schlaglöcher) schmälerten den Genuss ein wenig.
Der zweite Teil des Pfingsturlaubs blieb wieder den Bergen vorenthalten. Diesmal stieg ich, wie bereits 2015 und 2016, in Corvara im
Garni Margit
ab. Die Besitzer Karin und Alfred zeigten sich wieder als überaus freundliche und hilfsbereite Gastgeber. Ich kann jedem, der keinen Wert auf irgendwelchen Schnickschnack legt (und ein kaum zu überbietendes Preis-Leistungsverhältnis zu schätzen weiß), diese nette Pension nur ans Herz legen.
Von dort aus fuhr ich hoch zum Grödner Joch, nahm (völlig unerwartet) am Dolomiti Bike Day teil und gönnte mir zum Schluss noch das schweißtreibende, aber äußerst lohnende Würzjoch. Den Abschluss bildete eine Wanderung über die Pradat-Hütte (2038 m) und Kolfuschg zurück nach Corvara.

Das war es  dann aber mit Pfingsten. Doch auch im Sommer soll es wieder 2 Wochen ins Land des Ciclismo gehen.

Berichte wird es dann zeitnah an dieser Stelle geben.


nach oben

 
  Letztes Update: 08.07.2019
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  Radio für die Besucher meiner HP
  Wetter
  Routenplaner

Routenplaner


START

Straße, PLZ, Ort

ZIEL

Straße, PLZ, Ort

  Besucherzähler
www.besucherzaehler-homepage.de
Insgesamt waren schon 122773 Besucher hier!